Rundum perfekt

Komplett massiv

Außenwände und Dach eines Hauses werden zusammen auch als Gebäudehülle bezeichnet. Sie schützt die privaten Räume. Mit einem Ytong Massivdach entscheiden Sie sich für eine durchgängig massive Gebäudehülle und eine gleichbleibend hohe Wohnqualität in allen Räumen.

Ytong Porenbeton überzeugt seit Jahrzehnten unzählige Bauherren weltweit. Der Baustoff besteht im Wesentlichen aus den natürlichen und mineralischen Rohstoffen Kalk, Sand, Zement und Wasser. Grundstoffe, die umweltschonend und sparsam abgebaut werden. In Kombination mit Luft, die in Millionen Poren im Stein eingeschlossen ist, entsteht ein Material mit bestem Wärme-, Schall- und Brandschutz sowie hoher Energieeffizienz.

Ytong Porenbeton als Dach

Viele unserer Bausatzhäuser können dank des Ytong Massivdachs komplett mit Ytong realisiert werden. Dabei werden die Dachschrägen mit Ytong Dachplatten ausgeführt. Darüber werden Sparren und eine Dacheindeckung aus Dachziegeln gelegt. Ein Ytong Massivdach ist optisch mit einer hölzernen Konstruktion identisch. Dachüberstände
können ebenfalls problemlos realisiert werden. Die Vorteile sind im Innern des Hauses umso spürbarer.

Das ganze Haus aus einem Guss

Das massive Dach wirkt als Puffer, im Sommer bleibt die Hitze draußen, im Winter die Wärme drinnen. Es bietet zudem ein Höchstmaß an Brandschutz und Schallschutz, ebenso wie die Ytong Außen- und Innenwände. Ytong Stürze, tragend und nicht tragend (zur Öffnungsüberdeckung), Decken und Treppe bestehen ebenfalls aus Ytong Porenbeton.

Geeignet für unterschiedlichste Dachformen

hausformen massivdach

Ein Ytong Massivdach als Abschluss der oberen Gebäudehülle ist für Satteldächer, Pultdächer, Krüppelwalm- und Flachdächer geeignet. Bei komplexeren Dachformen wie Zeltdach oder Mansarddach bietet eine massive Ytong Decke unter einem konventionellen Dachstuhl eine gute Alternative.

Ein eigenes Reich unterm Dach

massivdach

Familie Karrer hat bereits zwei Mal ein Ytong Bausatzhaus realisiert: als junge Familie am Ortsrand, nun mit größeren Kindern zentrumsnah. Die Dachkonstruktion ist als Ytong Massivdach realisiert worden. „Die Zimmer im Dachgeschoss“, freut sich die Mutter, „verfügen über die gleiche Lebensqualität wie unsere Räume im Erdgeschoss.“

Lesen Sie hier die vollständige Reportage zum Hausbau der Familie Karrer