index
Ytong Bausatzhaus

Anträge auf Förderung für Energiesparhäuser werden doch bearbeitet

Anträge auf Förderung für Energiesparhäuser werden doch bearbeitet

  1. Viele Bauherren können nach dem KfW-Förderstopp doch mit Geld für ihre energieeffizienten Häuser rechnen. Die beteiligten Ministerien einigten sich nach übereinstimmenden Agenturberichten am Dienstag, den 01.02.2022 darauf, dass Anträge, die vor dem Förderstopp am 24. Januar eingingen, nach den alten Kriterien bearbeitet werden sollen.
  2. Die Bundesregierung hatte die Förderung für energieeffiziente Gebäude angesichts einer Antragsflut und hoher Kosten vorzeitig gestoppt. Statt bis zum 31. Januar konnten nur bis zum 24. Januar Anträge eingereicht werden. Nach derzeitigem Stand gehen jene Häuserbauer, die nach dem Förderstopp und vor Monatsende noch Anträge stellen wollten, zunächst leer aus. Die Bundesregierung verhandelt über Programme, die die bisherigen Förderungen ersetzen sollen.

Mehr Informationen unter: Link

Unser Partnernetzwerk –
auch in Ihrer Nähe.

Sie möchten mehr über uns erfahren? Kontaktieren Sie Ihren regionalen Ansprechpartner und lassen Sie sich individuell beraten!

Jetzt Termin vereinbaren
Bauplaner
Regionalen Ansprechpartner finden.
0

Ihr Download ist nur noch wenige Klicks entfernt.

Persönliche Daten:
Rechtliche Hinweise:

Wir weisen Sie an dieser Stelle darauf hin, dass die Bearbeitung Ihrer Anfrage durch einen unserer regionalen Ytong Bausatzhaus Partner erfolgt. Wir übermitteln Ihre personenbezogene Daten zwecks weiterführender Geschäftszwecke an einen unternehmerisch selbstständigen regionalen Hausanbieter, der mit der Ytong Bausatzhaus GmbH einen Franchisevertrag geschlossen hat und in Ihrem Postleitzahlenbereich Ihr Ansprechpartner ist. Die Kontaktdaten dieses Ansprechpartners können Sie durch Eingabe Ihrer Postleitzahl vorab auf der Webseite ersehen.